Unser Tipp für erfolgreiche Meetings

Artikel 5

Kaum habe ich eine neue Liebe, bin ich sehr eifersüchtig. Woran kann das liegen?

Es ist immer wieder dasselbe. Sie verlieben sich, stehen am Anfang einer Beziehung und schon verspüren Sie diese Eifersucht. Wenn Sie alleine leben, fühlen Sie sich befreit davon, Ihr Selbstwertgefühl ist besser. Sie fühlen sich vielleicht begehrt und attraktiv. Aber kaum haben Sie einen festen Partner, kommt die Unsicherheit. Kritisch beobachten Sie Ihren neuen Partner. Sie glaubenm, an seinen Blicken zu erkennen, wer ihm gefällt, Sie sind unsicher, ob er sich noch mit anderen trifft. Auch können Sie sich vorstellen, dass die alte Beziehung noch nicht wirklich vorbei ist und Sie wollen nicht, dass Ihr Partner sich mit dem oder der Ex trifft.

Sie machen sich selbst Vorwürfe, dass Sie nicht vertrauen können. Aber was kann dahinter stecken?

Es gibt mehrere Gründe, wieso ein Mensch zu starker Eifersucht neigen kann. Als erstes sollte man anmerken, dass es auch verschiedene Charaktertypen gibt. Ein leidenschaftlicher, feuriger und emotional impulsiver Mensch neigt auch zu heftigeren und hitzigeren Gefühlsreaktionen als ein eher nüchterner Charakter. Es ist wichtig, dass man sich stärkere Reaktionen zugesteht, wenn man zum feurigen Typus gehört. Es ist nicht gut, wenn man sich seine Emotionen „abgewöhnt" oder sie unterdrückt.

Aber natürlich gibt es auch viele ungesunde Gründe für starke Eifersucht. Ein verletztes Selbstwertgefühl zum Beispiel, das seine Ursachen meist in der Kindheit hat, kann der Auslöser für Eifersucht sein. Beispielsweise wenn man von den Eltern nicht genügend geliebt und respektiert, sondern oft abgewertet wurde, kann beim Erwachsenen dieses „Ich bin nicht gut genug" in einer Beziehung zum Vorschein kommen und sich hinter dem Gefühl „Jemand anderes ist besser als ich" verstecken.

Hinter sehr schweren „ krankhaften" Fällen von Eifersucht versteckt sich oft ein verdrängtes Kindheitstrauma, wie sexueller Missbrauch, Verlust- oder Verlassenheitserlebnisse in der frühen Kindheit. Das hat dann mit der aktuellen Beziehung eigentlich nichts zu tun und die Wurzeln sitzen sehr viel tiefer. Meist bleiben diese Zusammenhänge unbewusst. In diesen Fällen ist es hilfreich, die Hilfe eines Psychotherapeuten in Anspruch nehmen.

Nicht zu vergessen ist auch die begründete Eifersucht und wenn man das Gefühl hat, dass der neue Partner tatsächlich eine andere, nicht ganz ausgewogene Vorstellung von einer Beziehung hat, sollte man seine Ahnungen ernst nehmen und gegebenenfalls die Konsequenzen daraus ziehen. Hinterfragen Sie das wahrscheinliche Motiv für Ihr Gefühl von Eifersucht und gönnen Sie sich eine Beziehung, die auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt aufbaut.

Gründe für Eifersucht gibt es viele, ob sie nun psychisch verankert sind oder nur darauf beruhen, dass man den Partner nicht körperlich teilen möchte. Oft ist also nicht der Partner schuld, sondern man selbst. FriendScout24 zeigt auf, in welchen Fällen Eifersucht sogar förderlich für eine Beziehung sein kann. Sie erfahren aber auch, was Sie tun können, um Ihre Eifersucht in den Griff zu bekommen. Mit sich selbst im Reinen sein und ein gesundes Selbstbewusstsein sind unter anderem die Schlüssel für eine glückliche und ausgeglichene Beziehung.

Lernen Sie Menschen kennen, die
wirklich zu Ihnen passen

  • Machen Sie kostenlos unseren Persönlichkeitstest
  • Entdecken Sie IHRE persönlichen Partnervorschläge
  • Nehmen Sie Kontakt auf

Online-Hilfe

Hier finden Sie alle Antworten
auf Ihre Fragen: